Erklärung des Konventes von Lausanne

vom September 1875
(Treffen von 11 der damals 22 Obersten Räte des Schottischen Ritus)

Der Alten und Angenommene Schottische Ritus hat eine über Jahrhunderte entstandene Tradition. Er ist das weltweit verbreitetste freimaurerische System und steht für eine hohe Internationalität. Die Ursprünge des AASR liegen in Frankreich und den USA.

Seine Grundlagen hat der AASR in den Konstitutionen von Bordeaux vom Jahre 1762 und überarbeiteten Konstitutionen von Berlin (1786)

Die Großen Konstitutionen von Lausanne von 1875 enthalten zum einen die Überarbeitung der bis dato gültigen Konstitutionen von 1762 und 1786 sowie eine Deklaration von Grundsätzen. Sie lauten:

GRUNDLEGENDE ERKLÄRUNG

I.
Die Freimaurerei verkündet, genau wie dies bei ihrer Gründung geschah, das Vorhandensein Gottes, des Großen Baumeisters des Weltalls, sowie die Unsterblichkeit der Seele.

II.
Sie legt dem freien Erforschen der Wahrheit keine Grenze auf, und um allen (Menschen) diese Freiheit zu schützen, fordert sie von allen Toleranz.

III.
Die Freimaurerei öffnet also ihre Tore den Menschen jeder Nationalität, jeder Rasse und jeden Glaubens.

IV.
Sie untersagt Ihren Ateliers jede politische und religiöse Streitigkeit. Sie nimmt jeden Suchenden auf, welcher Meinung er auch in Politik und Religion sei, vorausgesetzt, daß er ein freier Mann von gutem Ruf sei.

V.
Die Freimaurerei hat zum Ziel, gegen Unwissenheit in allen Ihren Formen zu kämpfen. Sie ist eine Schule gegenseitiger Belehrung, deren Programm sich kurz wie folgt zusammensetzt:
Gehorche den Gesetzen Deines Landes,
lebe ehrenhaft,
übe Gerechtigkeit,
liebe Deinen Nächsten,
arbeite ohne Unterlaß an dem Glück der Menschheit zu ihrer friedlichen, fortschreitenden Befreiung.

Das ist es, was die Freimaurerei sich zu eigen macht und durch diejenigen annehmen lassen will, welche den Wunsch hegen, der maurerischen Familie anzugehören.

Jedoch neben dieser grundlegenden Erklärung hat der Kongreß das Bedürfnis, die Doktrinen zu proklamieren, auf welche sich die Maurerei stützt; er will, daß jeder sie kennt.

I.
Um den Menschen zu sich selbst zu erheben, um ihn für seine Mission auf Erden würdig zu machen, stellt die Maurerei den Grundsatz auf, daß der Oberste Schöpfer dem Menschen das Wertvollste gegeben hat: die Freiheit. Die Freiheit, das Erbgut der gesamten Menschheit, ein Strahl von oben, den keine Macht berechtigt ist, weder auszulöschen noch abzuschwächen, und der die Quelle von Ehrgefühl und Würde ist.

II.
Von der Vorbereitung auf den ersten Grad bis zum Erlangen des höchsten Grades der Schottischen Maurerei sind ein ehrenhafter Ruf und eine unbeanstandete Rechtschaffenheit die Grundbedingungen, ohne die dem Suchenden nichts gewährt werden kann.

III.
Den Menschen, für welche die Religion der höchste Trost ist, sagt die Maurerei: Pflegt Eure Religion ohne Behinderung, folget den Eingebungen Eures Gewissens. Die Freimaurerei ist keine Religion, sie ist kein Kult. Sie will die weltliche Instruktion, ihre Doktrin liegt voll und ganz in dieser schönen Vorschrift:

Liebe Deinen Nächsten.

IV.
Diejenigen, welche aus vielen Gründen politische Mißhelligkeiten befürchten, sagt die Maurerei: Aus meinen Zusammenkünften schließe ich jegliche politische Diskussion und Auseinandersetzung aus; sei für Dein Vaterland ein treuer und ergebener Diener, Du hast uns keine Rechenschaft abzulegen. Die Liebe zum Vaterland stimmt übrigens mit der Ausübung aller Tugenden überein. […]

Das sind die Grundlagen, auf denen die Freimaurerei beruht und die allen Mitgliedern dieser großen Familie die intimste Vereinigung sicherstellt, gleichgültig, welche Entfernungen zwischen den verschiedenen Ländern bestehen, in welchen sie wohnen. Zwischen ihnen gibt es nur die brüderliche Liebe. Und wer könnet diese Wahrheit am besten bescheinigen, als die Versammlung unseres Konventes selbst? […]

Freimaurer aller Gegenden, Bürger aller Länder, dies sind die Vorschriften, dies sind die Gesetze der Freimaurerei, dies sind ihre Geheimnisse. Die Anstrengungen der Verleumdung bleiben ohnmächtig gegen sie, und ihre Schmähungen werden ohne Echo bleiben: indem die Freimaurerei friedlich von Sieg zu Sieg wandert, wird sie jeden Tag ihre moralische du bildungsfördernde Tätigkeit verbreiten.

Zitiert nach: Teufel, Walther. Ursprung, Geschichte und Konstitutionen des Alten und Angenommenen Schottischen Ritus und Friedrich II., der Große, König von Preußen. Saarbrücken 1968.